DREWSEN SPEZIALPAPIERE investiert in seine Rollenausrüstung

Plastik-Trinkhalme sind eines der Kunststoffeinwegprodukte, welche im Zuge einer europäischen Richtlinie (2019/904) ab Mitte dieses Jahres verboten werden. Eine nachhaltige Alternative bilden Trinkhalme aus Papier. Zur Herstellung von Trinkhalmen aus Papier werden schmale Papierrollen, sogenannte Bobinen, benötigt.

Um diesen Trend und die damit verbundene steigende Nachfrage nach hochwertigem Trinkhalmpapier in Schmalrollen zu unterstützen, hat DREWSEN in eine spezialisierte Rollenschneidmaschine Typ Conslit III der Fa. KAMPF Schneid- und Wickeltechnik investiert.


Das Ausrüsten üblicher Papiermaschinenrollen zu Schmalrollen ist sehr anspruchsvoll. Mit dem Erwerb der Maschine, welche exzellente Produktqualität mit hoher Effizienz verbindet, bietet DREWSEN seinen Kunden nun die Option, Papiere in präzise ausgerüsteten Schmalrollen zu kaufen.

DREWSEN Bobinenschneider

Sowohl Trinkhalm- als auch Verpackungspapiere mit einem Flächengewicht von 30-150 g/m² und Rollendurchmessern von 20-80 cm werden in Schmalrollen ab 7,5 mm Breite geschnitten. Bahnspannungskontrolle, Schnittqualität und beschädigungsfreie Handhabung der Bobinen bieten eine störungsfreie Verarbeitbarkeit beim Kunden.


Mit diesem Schritt vereint DREWSEN das Herstellen hochwertiger Trinkhalmpapiere sowohl in großen Rollen als auch Bobinen unter einem Dach. Die Maschine wurde Mitte Mai in Lachendorf installiert und die DREWSEN-Mannschaft ist bereits mit der Technologie vertraut. DREWSEN fühlt sich durch diese Investition gut gerüstet für die Anforderungen der Zukunft.


Erfahren Sie mehr über DREWSENs Technische Ausstattung unter https://www.drewsen.com/de/unternehmen/technische-ausstattung


Zurück

News / Presse

20. Februar 2024

GETEC und DREWSEN SPEZIALPAPIERE starten wegweisendes Projekt für nachhaltige Energieerzeugung

Der führende Energiedienstleister GETEC und DREWSEN SPEZIALPAPIERE, ein weltweit operierendes Papierunternehmen zur Herstellung von Spezialpapieren, haben jüngst die Verträge für eine nachhaltige und emissionsneutrale Energieversorgung des Produktionsstandortes in Lachendorf/Niedersachsen unterzeichnet. GETEC wird auf dem Gelände der DREWSEN SPEZIALPAPIERE GmbH & CO. KG eine hochmoderne KWK-Anlage auf Basis von regenerativen Brennstoffen errichten, die nicht nur nachhaltigen Prozessdampf und elektrische Energie erzeugt, sondern auch einen großen Beitrag zur Reduzierung von CO2-Emissionen leistet. 

Weiterlesen ...

5. Februar 2024

DREWSEN investiert 1,4 Mio.€ in hochmodernes Turbogebläse zur Energieeffizienzsteigerung**

DREWSEN Spezialpapiere setzt seinen Kurs in Richtung CO2-neutraler Papierproduktion konsequent fort. Im Rahmen des mehrstufigen Transformationsplans, mit dem 80% des Ziels bereits bis 2030 umgesetzt sein sollen, steht neben dem Ausbau regenerativer Energien auch die Erhöhung der Energieeffizienz im Fokus. Weiterlesen ...

25. Januar 2024

Neustart: DREWSEN SPEZIALPAPIERE präsentiert den Relaunch von PROSEAL Heißsiegelfähigem Papier

Nachhaltigkeit und umweltfreundliche Lösungen beeinflussen zunehmend unser tägliches Leben. Markeninhaber, Verbraucher und das Europäische Parlament fordern Alternativen zu Plastik. Weiterlesen ...

1. November 2023

DREWSEN bereitet sich auf das Ende von PFAS vor und setzt auf PFAS-freie Papiere ab 32 g/m²

Mit dem nahenden Jahresende steht auch das Ende der Produktion der Ewigkeitschemikalien PFAS bevor. Diese haben bisher in der Papierindustrie insbesondere bei der Herstellung von fettdichten Papieren eine bedeutende Rolle gespielt. Weiterlesen ...

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.