DREWSEN bereitet sich auf das Ende von PFAS vor und setzt auf PFAS-freie Papiere ab 32 g/m²

Mit dem nahenden Jahresende steht auch das Ende der Produktion der Ewigkeitschemikalien PFAS bevor. Diese haben bisher in der Papierindustrie insbesondere bei der Herstellung von fettdichten Papieren eine bedeutende Rolle gespielt.

Die bevorstehende Regulierung des Einsatzes von PFAS stellt die Industrie vor die Herausforderung, geeignete Alternativen zu finden, die den hohen Anforderungen an Fettdichtigkeit, Lebensmittelsicherheit und Recyclingfähigkeit gerecht werden. Mit Beginn des nächsten Jahres haben sich FDA (Food and Drug Administration) und die großen USamerikanischen Hersteller der Chemikalien entschieden, aus der Produktion auszusteigen und nur noch Restmengen abzuverkaufen. Die Zeit drängt, auf umweltfreundliche und nachhaltige Alternativen umzustellen.


Bei DREWSEN Spezialpapiere in Lachendorf werden PFAS-freie fettdichte Papiere bereits seit 2017 unter dem Namen PROBARRIER Nature erfolgreich produziert und verkauft. Erhältlich ist das Papier seit Neuestem schon ab 32 g/m².


„Wir sind uns bewusst, dass der Übergang zu PFAS-freien Papiersorten für unsere Kunden mit einem gewissen Aufwand verbunden ist.“ teilt Geschäftsführer Dr. Matthias Rauhut mit. „Eine unserer Stärken ist es, unsere Kunden bestmöglich zu unterstützen und neben unseren Standardlösungen auch maßgeschneiderte Lösungen zu entwickeln, die auf die individuellen Bedürfnisse abgestimmt sind.“


Zurück

News / Presse

20. Februar 2024

GETEC und DREWSEN SPEZIALPAPIERE starten wegweisendes Projekt für nachhaltige Energieerzeugung

Der führende Energiedienstleister GETEC und DREWSEN SPEZIALPAPIERE, ein weltweit operierendes Papierunternehmen zur Herstellung von Spezialpapieren, haben jüngst die Verträge für eine nachhaltige und emissionsneutrale Energieversorgung des Produktionsstandortes in Lachendorf/Niedersachsen unterzeichnet. GETEC wird auf dem Gelände der DREWSEN SPEZIALPAPIERE GmbH & CO. KG eine hochmoderne KWK-Anlage auf Basis von regenerativen Brennstoffen errichten, die nicht nur nachhaltigen Prozessdampf und elektrische Energie erzeugt, sondern auch einen großen Beitrag zur Reduzierung von CO2-Emissionen leistet. 

Weiterlesen ...

5. Februar 2024

DREWSEN investiert 1,4 Mio.€ in hochmodernes Turbogebläse zur Energieeffizienzsteigerung**

DREWSEN Spezialpapiere setzt seinen Kurs in Richtung CO2-neutraler Papierproduktion konsequent fort. Im Rahmen des mehrstufigen Transformationsplans, mit dem 80% des Ziels bereits bis 2030 umgesetzt sein sollen, steht neben dem Ausbau regenerativer Energien auch die Erhöhung der Energieeffizienz im Fokus. Weiterlesen ...

25. Januar 2024

Neustart: DREWSEN SPEZIALPAPIERE präsentiert den Relaunch von PROSEAL Heißsiegelfähigem Papier

Nachhaltigkeit und umweltfreundliche Lösungen beeinflussen zunehmend unser tägliches Leben. Markeninhaber, Verbraucher und das Europäische Parlament fordern Alternativen zu Plastik. Weiterlesen ...

1. November 2023

DREWSEN bereitet sich auf das Ende von PFAS vor und setzt auf PFAS-freie Papiere ab 32 g/m²

Mit dem nahenden Jahresende steht auch das Ende der Produktion der Ewigkeitschemikalien PFAS bevor. Diese haben bisher in der Papierindustrie insbesondere bei der Herstellung von fettdichten Papieren eine bedeutende Rolle gespielt. Weiterlesen ...

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.